Schweizer Armee
Karriere

Du interessierst Dich f√ľr eine Karriere bei der schweizer Armee?
Hier findest Du alle Infos zu 
Eignungstest, Einstellungsvoraussetzungen, Karriere und Bewerbung!

Auf Ebene der Bundesverwaltung ist die Schweizer Armee der gr√∂√üte Arbeitgeber des Landes. Somit liegt nat√ľrlich auch auf der Hand, dass jeder Bewerber f√ľr seine Karriere Schweizer Armee aus unterschiedlichen Berufen und M√∂glichkeiten w√§hlen kann. Insgesamt stehen gut 200 verschiedene Positionen bereit, f√ľr die auch regelm√§√üig Nachwuchs gesucht wird. Wir zeigen dir im Folgenden einmal ganz genau, welche Karrierem√∂glichkeiten das Berufsmilit√§r und was du sonst noch zu diesem Thema wissen musst.

 

Militär Schweiz: Zahlreiche Armee Jobs warten

Das Schweizer Milit√§r kann in der Bundesverwaltung nicht nur als gr√∂√üter Arbeitgeber bezeichnet werden, sondern ganz gewiss auch als flexibelster Arbeitgeber. Hier kannst du zwischen rund 200 verschiedenen Berufen w√§hlen und so zum Beispiel eine milit√§rische Karriere oder einen zivilen Karriereweg einschlagen. Gleich zu Beginn k√∂nnen wir dir auch verraten, dass du f√ľr deine Berufsrichtung jeweils unterschiedliche Anforderungen¬†erf√ľllen musst. Im Bereich der milit√§rischen Berufe wartet zudem eine Rekrutierung auf dich, in welcher dich die Schweizer Armee hinsichtlich verschiedener St√§rken und Schw√§chen genauer unter die Lupe nimmt. Interessierst du dich f√ľr das Arbeiten bei der Schweizer Armee im zivilen Bereich, musst du kein komplexes Auswahlverfahren durchlaufen, aber trotzdem ein pers√∂nliches Vorstellungsgespr√§ch und m√∂glicherweise andere kleine Tests¬†absolvieren.

Tipp: Um beim Auswahlverfahren bzw. dem Einstellungstest der Schweizer Armee einen guten Eindruck hinterlassen zu k√∂nnen, ist eine gute Vorbereitung zwingend Pflicht. Besonders gut vorbereiten kannst du dich mit unserem Online-Kurs, der dich perfekt unterst√ľtzen wird.

 

Karriere Schweizer Armee: Das sind deine Möglichkeiten

Wie bereits erw√§hnt, kannst du f√ľr deine Karriere Schweizer Armee zwischen den Bereichen der Streitkr√§fte und der zivilen Berufe w√§hlen. Damit du √ľberhaupt wei√üt, welche M√∂glichkeiten jeweils angeboten werden, haben wir ein paar der Berufe im Folgenden einmal aufgef√ľhrt:

 

Militärische Berufe

  • Berufsoffizier
  • Berufsunteroffizier
  • Fachberufsoffizier
  • Fachberufsunteroffizier
  • Berufsbordoperateur
  • Drohnenpilot
  • Payloadoperateur
  • Spezialkr√§fte

Ein Gro√üteil aller Rekruten im milit√§rischen Bereich interessiert sich rund um die Karriere Schweizer Armee vor allem f√ľr die Laufbahnen als Offizier oder Unteroffizier. Gleichzeitig kannst du aber auch beispielsweise ein Teil der Milit√§rpolizei werden¬†und als Fachberufsoffizier oder Fachberufsunteroffizier t√§tig sein. Im milit√§rischen Flugdienst wiederum hast du zum Beispiel die Wahl zwischen den Stellen als Drohnenpilot, Payloadoperateur oder Berufsbordoperateur. Spezialkr√§fte werden beim Milit√§r ebenfalls gesucht. Hier kannst du als Teil des Milit√§rpolizei Spezialdetachements oder des Armee-Aufkl√§rungsdetachement spezielle Aufgaben im In- und Ausland erf√ľllen.

Achtung: Du solltest dich bei jedem der Berufe genau dar√ľber informieren, welche Anforderungen an dich gestellt werden, wenn du Soldat werden m√∂chtest.

 

Zivile Berufe

Noch st√§rker als die milit√§rischen Berufe, werden bei der Schweizer Armee die zivilen Berufe in Anspruch genommen. Du kannst auch in diesem Fall zwischen verschiedenen Richtungen w√§hlen¬†und so d√ľrfte eigentlich auch der passende Beruf f√ľr dich mit dabei sein. Hier siehst du einmal ein paar Beispiele daf√ľr, welche zivilen Berufe beim Milit√§r zu finden sind:

  • Kaufmann/- frau f√ľr B√ľrokommunikation
  • Logistiker/-in
  • Automechatroniker/-in
  • Lackierer/-in
  • Waffenmechaniker/-in
  • Gesch√ľtzmechaniker/-in
  • Stra√üentransportfachmann/-frau
Gut zu wissen: Eine Milit√§r Frauen Ausbildung ist bei der Schweizer Armee ebenfalls m√∂glich. Als Bewerberin genie√üt du die gleichen Rahmenbedingungen wie die m√§nnlichen Kollegen, musst gleichzeitig aber nat√ľrlich auch gewisse Anforderungen erf√ľllen.

 

Arbeiten bei der Schweizer Armee: Bewerbung und Auswahlverfahren

Los geht der Weg in Richtung Karriere beim Milit√§r mit dem Einreichen deiner Bewerbung. Bereits hier solltest du darauf achten, dass du den Anforderungen der Armee gerecht wirst. Konnten deine Unterlagen √ľberzeugen, wirst du je nach Berufswunsch zum Auswahlverfahren eingeladen. Bei den milit√§rischen Berufen handelt es sich dabei um die sogenannte Rekrutierung, welche zum Beispiel aus einem sportlichen Leistungstest, einem psychologischen Test, einer √§rztlichen Untersuchung und einer Personensicherheitspr√ľfung besteht. Im zivilen Bereich musst du hingegen ‚Äěnur‚Äú an einem Vorstellungsgespr√§ch und m√∂glicherweise anderen kleinen Tests teilnehmen. Warst du im Auswahlverfahren bzw. dem Vorstellungsgespr√§ch erfolgreich, kommt das Milit√§r nach kurzer Zeit auf dich zu und teilt dir deine weiteren M√∂glichkeiten mit.

Achtung: Du kannst nur dann beim Milit√§r arbeiten, wenn du als milit√§rdiensttauglich eingestuft wirst. Das wiederum ist nur dann der Fall, wenn du in der Rekrutierung √ľberzeugende Leistungen vorweisen konntest.

 

Fazit: Dir stehen alle T√ľren offen

Eine Karriere Schweizer Armee ist f√ľr dich in verschiedenen Richtungen m√∂glich. Du kannst ohne Probleme im zivilen Bereich einsteigen und hier zum Beispiel als Mechaniker oder sogar Tierpfleger aktiv werden. Die Alternative dazu ist die Karriere im milit√§rischen Bereich. Hier solltest du vor allem das Auswahlverfahren im Hinterkopf behalten und daran denken, dass du in der Rekrutierung dein gesamtes K√∂nnen unter Beweis stellen musst.


Starte noch heute mit der Vorbereitung f√ľr den Einstellungstest der Schweizer Armee und nutze unseren Plakos Online-Testtrainer!

Online-Testtrainer von Plakos! Jetzt mit der Vorbereitung starten!

Bildquellen

  • Karriere Schweizer Armee: Pixabay
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher keine Bewertungen)
Loading...